Für einen klaren Informationsfluss an die Besucher der Septemberkunst werden verschiedene Mittel eingesetzt:

  • Erwähnung der Tätigkeit in regionalen und nationalen Kunstagenden.
  • Tür-zu-Tür-Broschüre mit Angabe der Teilnehmer, Adresse der Ausstellungsräume und Lageplan. Diese Broschüre wird Anfang September in Aalten, Bredevoort, Dinxperlo/Suderwick und Umgebung verteilt.
  • Website www.septemberkunst.nl
    Neben Informationen zu den Teilnehmern und den Adressen, wo die Kunstwerke besichtigt werden können, werden auch umfangreiche Streckenpläne und maximal 5 Fotos pro Teilnehmer enthalten sein.
  • Facebook wird zum Start der Septemberkunst genutzt und auch für aktuelle Änderungen an den beiden Wochenenden genutzt.
  • Streckenheft A5 mit ausführlichen Informationen zu den Künstlern und Streckenplänen. Jeder Teilnehmer erhält eine halbe A5-Seite mit kurzen Informationen, dem Ausstellungsort, der Kunstaussage und maximal drei Bildern. Die Angaben werden mit den Daten verknüpft, die der Teilnehmer auf dem digitalen Anmeldeformular angegeben hat.
  • Artikel in der regionalen Presse.